Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online

2016 erschien mein Fantasy-Roman "Das Feentuch" Wer wissen will, was im fernen Schottland geschieht, findet das Buch beim Klick auf das Bild bei Amazon für 12,99 €

Auch alle E-Book-Leser können  "Das Feentuch" herunterladen.:  

Selbstverständlich gibt es mit der "Blick-ins-Buch-Funktion" eine Leseprobe. Also auf ins magische Schottland!

Aufrecht gehn, den Himmel sehn

Neben meinen Büchern, die durchweg in der Unterhal-tungslektüre ihren Platz haben, ist ein biblisches Musical für Kinder ab sechs Jahre in Chor-und Theatergruppen erschienen. In diesem Buch befinden sich Lieder, Sprechtexte und Notenmaterial für eine 30-minütige Aufführung.  In sechs Szenenbildern und ebenso vielen Liedern begegnen die Kinder Sarah, deren Blick auf den Boden gewandt ist und die an dieser Last schwer trägt. Und sie erfahren, was geschieht als Jesus in Sarahs Leben tritt... Das Buch im lese- und musikerfreund-lichen Großformat ist bei Amazon erhältlich.

Herzlich willkommen

auf der Homepage der Autorin Anja Ollmert

Besucherzaehler

Der Advent ist nicht mehr weit entfernt. Langsam wird es Zeit, sich mit der passenden Lektüre einzudecken.

Während ich mit Hochdruck am Online-Adventskalender 2017 arbeite, ist der Kalen-der aus dem vergangenen Jahr jetzt als Taschenbuch und E-Book erschienen. 

Beide Varianten sind bei Amazon erhältlich. Ein Klick auf das Cover führt Sie dort hin. 

Hier finden Sie 
- zahlreiche Kurzgeschichten
- Leseproben meiner Bücher
- Lyrik und Prosa 
- Tagesaktuelles von A-Z in:
  "Neues aus dem Blätterwald"

Wenn Ihnen diese Seiten gefallen, freue ich mich über eine Nach-richt in meinem Gästebuch! Herzlichst, Ihre

Recklinghäuser Autorennacht 2016 - Foto: Sylvia Seelert,NLGR
Recklinghäuser Autorennacht 2016 - Foto: Sylvia Seelert, NLGR

Folgen Sie der Einladung auf mein Facebook-Autorenprofil oder teilen Sie meine HP mit anderen sozialen Netzwerkern.

Die Autoren des Jahres 2016 - Foto: Sylvia Seelert, NLGR
Die Autoren des Jahres 2016 - Foto: Sylvia Seelert, NLGR

Bis zum 07.10.2017 waren 12. 352 Besucher

auf dieser Homepage zu Gast!


Neues aus dem Blätterwald - Staying alive!

Wer einer Herzdruckmassage mächtig ist und gelegentlich oder zufällig Leben retten will, kennt den Trick: Zum Takt des Bee-Gee-Songs Staying alive funktioniert sie am besten. Zwar muss man dann noch immer die richtige Stelle erwischen, aber allein der Rhythmus kann im Ernstfall entscheidend sein.

 

Ein Rhythmus, der laut einer Pressemitteilung, die zugegebenermaßen schon älter, aber im Mai nicht bis zu mir gedrungen ist, der Zahlung von Gema-Gebühren unterliegt. Und auch, wenn man sich in unserem Lande den abstrusen Ritt des Amtsschimmels durchaus vorstellen könnte, handelte es sich – zum Glück aller Rettungsbedürftigen - um eine Falschnachricht.

Ich finde die Story auch im Nachgang erwähnenswert, weil sie einem Politiker die Möglichkeit gab, sich mit ihrer Hilfe ein Profil zu verschaffen – das des Retters aller Witwen und Waisen, bzw. eines Mannes, der verhindert, dass sie allzu bald dazu werden.

Und trotz der Erkenntnis, dass es sich um ein Fake handelt, läuft in meiner Vorstellung der unvermeidliche Film der schriftlichen Abmahnung aller Rettungsdienste, die zu Schulungs- oder Rettungszwecken den Falsett-Song der Brüder Gibb nachahmen.

Gleichwohl kann man damit weiter fortfahren und sich bei Bedarf des Liedes bedienen, ohne zur Kasse gebeten zu werden. Vielleicht hilft es sogar, den Song nicht nur gedanklich nachzuvollziehen, während man zum Einsatz kommt. Mancher Retter mag auch durch seinen Gesang dazu beitragen, dass Herzen wieder schlagen, die aus dem Takt geraten sind.

 

In diesem Sinne: Staying alive - bleiben Sie lebendig!