Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online

2016 erschien mein Fantasy-Roman "Das Feentuch" Wer wissen will, was im fernen Schottland geschieht, findet das Buch beim Klick auf das Bild bei Amazon für 12,99 €

Auch alle E-Book-Leser können  "Das Feentuch" herunterladen.:  

Selbstverständlich gibt es mit der "Blick-ins-Buch-Funktion" eine Leseprobe. Also auf ins magische Schottland!

Aufrecht gehn, den Himmel sehn

Neben meinen Büchern, die durchweg in der Unterhal-tungslektüre ihren Platz haben, ist ein biblisches Musical für Kinder ab sechs Jahre in Chor-und Theatergruppen erschienen. In diesem Buch befinden sich Lieder, Sprechtexte und Notenmaterial für eine 30-minütige Aufführung.  In sechs Szenenbildern und ebenso vielen Liedern begegnen die Kinder Sarah, deren Blick auf den Boden gewandt ist und die an dieser Last schwer trägt. Und sie erfahren, was geschieht als Jesus in Sarahs Leben tritt... Das Buch im lese- und musikerfreund-lichen Großformat ist bei Amazon erhältlich.

Mein Bewertungsschema

 

Fast alle Autoren sind zugleich auch Leser.

Wie viele andere liebe auch ich es, mich in fremden Welten aus Worten zu verlieren, und mir die Zeit mit spannenden Geschichten zu vertreiben, die andere für mich erdacht haben.

Die eine oder andere Geschichte, die mich besonders gefesselt hat, soll sich in Zukunft auch an dieser Stelle in Form einer Rezension wiederfinden.

 

Meine Bewertung dafür sieht dabei so aus:

Fünf Pusteblumen erhält ein Buch, das auf meinem Regal einen besonderen Platz einnehmen wird. Hier hat der Autor mir alles gegeben, was ich mir von einer guten Lektüre verspreche. Aus diesem Grunde reihe ich es in die Schar der Bücher ein, die ich sogar ein weiteres Mal lesen würde.

Das Buch hat mir gut gefallen,

doch an einigen Stellen fehlte mir noch

eine winzige Kleinigkeit. Trotzdem würde ich dieses Buch an andere Leser weiterempfehlen.

Drei Pusteblumen erhält ein Buch, wenn ich mich mit dem Inhalt nicht ganz anfreunden konnte, ansonsten aber denke, dass die Geschichte darin stilistisch gut erzählt ist. Jeder Leser weiß, dass es Themen gibt, die ihn nicht so vom Hocker reißen, wie andere. Das schmälert aber nicht zwingend die Qualität eines Buches, sondern ist allein Ausdruck des persönlichen Lesegeschmacks.

Zwei Pusteblumen dürften bei mir nur höchst selten vergeben werden. Doch es gibt auch Bücher, die ich nicht bis zum Ende lese. Dann stimmte einfach die Chemie zwischen mir und der erzählten Geschichte nicht oder das Buch scheidet aus qualitativen Gründen aus.